Skip to main content

Benzin Heckenschere – der leistungsstarke Helfer

Benzin Heckenschere – Welches Modell hält, was der Hersteller verspricht? Worauf ist beim Kauf zu achten? Diese und weitere Angaben finden sich hier.

Top Tipp McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028

194,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Was ist eine Benzin Heckenschere?

Dank des bezeichnenden Namens ist es nicht schwer zu erraten, was sich in den Benzin Heckenscheren verbirgt: Eine mit Benzin betriebene Heckenschere. Dabei erinnert dieses hilfreiche Gartengerät eher an eine handliche Kettensäge, als an eine Schere und genau diese Form erweist sich an Hecken und Sträuchern als äußerst praktisch.

Wie kann eine Benzin Heckenschere mein Leben erleichtern?

Ob die Heckenschere mit Benzin betrieben wird oder es sich um eine andere Art handelt, sie ist natürlich zum Schnitt der Hecke angedacht. Dabei erweisen sich gerade Benzin Heckenscheren als äußerst leistungsstark. Durch ihre Form erleichtern sie es zudem, akkurat gerade oder wenn gewünscht auch geschwungene Formen ebenmäßig zu erzielen. Hierbei sind sie deutlich schneller, als beispielsweise mechanische Heckenscheren. Sie vereinfachen die Gartenarbeit also und reduzieren die dafür notwendige Zeit. Und die Art des Antriebs hat noch einige weitere Vorteile.

12345
Einhell Benzin Heckenschere GE-PH 2555 thumbnail Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere thumbnail McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028 thumbnail Top Tipp Rotfuchs® 1,22 PS Benzin Heckenschere thumbnail Fuxtec 4in1 FX-MT152 Benzin Heckenschere thumbnail
Modell Einhell Benzin Heckenschere GE-PH 2555Atika HB 60 N Benzin-HeckenschereMcCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028Rotfuchs® 1,22 PS Benzin HeckenschereFuxtec 4in1 FX-MT152 Benzin Heckenschere
Preis

138,28 € 189,95 €

164,95 €

194,95 €

74,95 €

169,00 €

Bewertung
Leistung0,85 kW / 1,2 PS0,65 kW0,6 kW1,22 PS3,0 PS
Gewicht5,5 kg5 kg5 kg6 kg7,2 kg
Tankvolumen330 ml600 ml300 ml400 ml1200 ml
max. Schnittstärke19 mm28 mm20 mm28 mm26 mm
Besondere Eigenschaften

einstellbarer Griff, Anti- Vibrationssystem

Verstellbarer Griff, elektronische Zündung

Größe Schwertlänge von 60 cm, mit Soft Start und Primer für leichteren Start ausgestattet

Verstellbarer Griff, Einhand-Bedienung möglich, mit Anti- Vibrationssystem versehen

Mit vier Aufsätzen ausgestattet, einfache Bedienung, großer Arbeitsradius

Mein Fazit

Mit Quick Start und Primer versehene Heckenschere, die durch geringes Gewicht und hohe Leistung überzeugt.

Preisgünstige Heckenschere mit Benzinmotor, die robust konstruiert und in vielen Positionen einsetzbar ist.

Leistungsstarke Benzin Heckenschere, die einfach zu bedienen und leicht in der Handhabung ist.

Preisgünstige Benzin Heckenschere, die einfach im Handling und leistungsstark ist.

Praktisches und vielseitiges Gartengerät, das als Heckenschere, Langastschneider, Sense und Rasentrimmer verwendet werden kann.

Preis

138,28 € 189,95 €

164,95 €

194,95 €

74,95 €

169,00 €

DetailsAnsehenDetailsNicht VerfügbarDetailsAnsehenDetailsNicht VerfügbarDetailsAnsehen
*Affiliate Link – Diese Seite verlinkt zu unserem Partner Amazon. Wenn Sie von dieser Website zu unserem Partner weitergeleitet werden und etwas kaufen, erhalten wir eine Verkaufsprovision. Für Sie entstehen dadurch natürlich keine zusätzlichen Kosten.

Der Vergleich auf dieser Seite spiegelt nur unsere eigenen Erfahrungen wieder, ausführliche Test – Berichte und die Testsieger finden Sie auf Stiftung Warentest, Ökotest und Chip online.

Welche Vorteile haben Benzin Heckenscheren gegenüber elektrisch und manuell betriebenen Geräten?

Manuell betriebene Heckenscheren sind unabhängig von Treibstoffen und Strom. Dadurch sind sie sehr frei einsetzbar, sparsam und leise. Die Arbeit mit ihnen gestaltet sich aber recht langwierig und aufwendig. Zudem wird viel Muskelkraft notwendig, vor allem, wenn es sich um größere Einsätze handelt. Elektro Heckenscheren sind da deutlich leistungsstärker und benötigen für die gleichen Projekte meist nur einen Bruchteil der Zeit. Dafür sind sie allerdings lauter und nicht nur in der Anschaffung preisintensiver. Zudem sind Elektro Heckenscheren in der Regel auf ein Kabel angewiesen, was beim Schneiden und Stutzen störend im Weg liegen kann. Weiterhin verringert sich dadurch der Einsatz-Radius auf die Länge des Verlängerungskabels. Befindet sich keine Steckdose in der Nähe, können sie gar nicht eingesetzt werden. Eine Alternative zu den kabelgebundenen Heckenscheren kann ein Modell mit Akku sein. Diese sind ähnlich den handbetriebenen Geräten mobil, aber wiederum zumindest zeitweilig auf eine Stromversorgung angewiesen. Bei großen Arbeiten wird der Akku meist früher als später leer sein. Zum Aufladen wird dann eine Zwangspause erforderlich.

McCulloch Benzin-Heckenschere / amazon.de

McCulloch Benzin-Heckenschere / amazon.de*

Anders die Benzin Heckenscheren. Diese sind leistungsstark und doch unabhängig von Steckdosen oder Akku. Zwar benötigen sie Treibstoff, die Nachfüllung des Tanks nimmt jedoch nur wenige Minuten in Anspruch. Damit sind auch lange und aufwendige Pflegemaßnahmen im Garten problemlos möglich. Weil Benzin Heckenscheren so leistungsstark sind und auch vor Ästen nicht Halt machen, werden sie sogar in Parks und von professionellen Landschaftspflegern gern eingesetzt. Völlig frei von Nachteilen ist diese Art der Motorheckenscheren jedoch ebenfalls nicht. So sind sie während des Betriebs laut, was die Verwendung eines Gehörschutzes sinnvoll werden lässt. Zusätzlich entstehen beim Gebrauch unangenehme Benzindämpfe sowie Abgase.

Wozu kann ich eine Benzin Heckenschere noch einsetzen?

Eine Benzin Heckenschere eignet sich zwar hauptsächlich für den Rückschnitt der Hecke, wie es der Name bereits vermuten lässt. Sie kann jedoch ebenso für andere Aufgaben im Garten eingesetzt werden. Wie die Formung von Sträuchern und Büschen, den Verschnitt von jungen Baumtrieben und um Dickicht zu lichten. Mit dem richtigen Aufsatz kann eine derartige Motorheckenschere sogar zum Trimmen des Rasens in schwer zugänglichen Bereichen verwendet werden. Die Einsatzmöglichkeiten sind also vielseitiger, als zunächst zu erahnen ist. Besonders kombinierte Geräte können hier überzeugen.

Ist eine benzinbetriebene Heckenschere das Richtige für mich?

Benzinbetriebene Heckenscheren haben viele Vorzüge, die in einem kompakten Gerät miteinander vereint sind. Sie eignen sich in erster Linie für Gärten, in denen zahlreiche oder großflächige Sträucher, Büsche, Hecken und junge Bäume gepflegt und gestutzt werden müssen. Durch ihre Unabhängigkeit von der Stromversorgung sind sie auch ideal für Grünflächen, in denen kein Zugriff auf das Stromnetz vorhanden ist. Und auch im gewerblichen Einsatz bewähren sich vor allem die Benziner. Geht es aber darum, lediglich die niedrige Hecke direkt vor dem Eingang des Hauses zweimal im Jahr zurückzuschneiden, muss es nicht unbedingt eine Benzin Heckenschere sein. Hierfür kann eine Handheckenschere oder ein elektrisches Gartengerät durchaus die bessere Wahl sein. Denn diese Geräte-Arten sind preisgünstiger, sowohl in der Anschaffung als auch im fortlaufenden Betrieb. Dazu kommt, dass sie eine geringere Geräuschentwicklung aufweisen, sie sind also leiser und daher nachbarschafts- und ohrenfreundlicher.

Fuxtec 4in1 FX-MT152 Benzin Heckenschere

169,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Worauf muss ich bei der Auswahl einer Motorheckenschere achten?

Bevor die endgültige Kaufentscheidung fällt, gilt es auf einige Faktoren zu achten. Darunter finden sich:

  • Der Motor
  • Der Tank
  • Das Gewicht
  • Die Zündung
  • Der Griff
  • Die Aufsätze
  • Die Messer
  • Der maximale Astdurchmesser
  • Die Schutzvorrichtungen

Es muss allerdings nicht in jedem Fall das schnellste, größte, leichteste und stärkste Modell sein, das sich im Handel finden lässt. Deutlich entscheidender ist, dass das Gerät zum eigenen Bedarf und den individuellen Gegebenheiten des Gartens passt. Denn nur dann wird es wirklich eine Arbeitserleichterung darstellen und langfristig vereinfachen, anstatt zu frustrieren.

Der Motor

Beim Motor gilt es auf zwei Faktoren zu achten: Die Leistungsfähigkeit und den Umsatz der Vibrationen. Bei Benzin Heckenscheren haben die Schnitte pro Minute eine recht hohe Aussagekraft. Je größer diese Zahl ist, desto mehr Leistung steckt im Motor. Ein leistungsstarker Antrieb kann aber leider auch bedeuten, dass der Einsatz die Arme stark beansprucht. Denn die Vibrationen können die Muskeln schnell unangenehm belasten und ermüden. Zudem wird es schwieriger, ein ebenmäßiges Ergebnis zu erzeugen. Aus diesem Grund sollte auf den Zusatz „vibrationsarm“ geachtet werden.

Der Tank

Beim Tank spielen ebenfalls zwei Faktoren eine Rolle: Die Größe und die Sichtbarkeit des Füllstandes. Je mehr der Tank fassen kann, desto seltener muss er nachgefüllt werden. Da spart natürlich Zeit und Aufwand, wenn in der Regel auch nur wenige Minuten. Ein großes Tankvolumen bedeutet jedoch ebenfalls ein höheres Gewicht und damit eine erschwerte Handhabung. Hier gilt es also einen Kompromiss zu finden. Ist der Füllstand des Tanks sichtbar, gestaltet sich die Kontrolle denkbar einfach. Das ist praktisch, allerdings kein Ausschlussgrund.

 

Das Gewicht

Die Motorheckenschere kann noch so leistungsstark sein, ist sie zu schwer, wird der Einsatz zur Qual. Akkurate Schnitte sind kaum möglich, die Bewegungsfreiheit ist eingeschränkt und sogar die Sicherheit kann unter einem zu hohen Gewicht leiden. Denn ein schweres Gerät rutscht leichter aus der Hand und kann im ungünstigsten Moment schon einmal wegkippen. Daher gilt hier ganz klar: Je leichter, desto besser.

Die Zündung

Läuft die Benzin Heckenschere erst einmal, gestaltet sich die Arbeit mit ihr recht einfach. Bei vielen Modellen ist aber gerade der Start das Problem, erfordert einige Übung und oft Wiederholungen. Empfehlenswert sind hier Motorheckenscheren mit sogenannten Soft Start oder Quick Start Systemen. Durch diese ist der Widerstand des Zuges geringer, was das Anlassen deutlich erleichtert.

 

Der Griff

Ebenso wie das Gewicht hat der Griff einen nicht zu vernachlässigenden Einfluss auf Sicherheit und Komfort bei der Arbeiten mit Benzin Heckenscheren. Rutscht dieser, liegt schlecht in der Hand oder kann nicht angepasst werden, werden vor allem größere Einsätze zur belastenden Qual. Daher sollte der Griff ergonomisch geformt und einstellbar sein.

Rotfuchs Benzin Heckenschere / amazon.de

Rotfuchs Benzin Heckenschere / amazon.de*

Die Aufsätze

Vor allem die Länge der Aufsätze ist im Einsatz ausschlaggebend. Zu lang, und das Formen von Details wird schwierig oder gar unmöglich. Zu kurz, und das Erzeugen von ebenen Flächen wird selbst mit Orientierungen und Hilfen kaum möglich. Die Folgen sind unansehnliche Stufen oder aufwendiges Nachbessern.

Welche Länge optimal ist, entscheidet daher grundlegend der eigene Bedarf. Werden hauptsächlich hohe, gerade Hecken verschnitten, darf der Schneideaufsatz ruhig lang sein. Handelt es sich hingegen um zahlreiche kleine Sträucher mit runden Formen, muss auch das Schnittwerkzeug entsprechend kurz und wenig sein.

Wer sowohl Rundungen als auch Geraden formen möchte, sollte auf eine Benzin Heckenschere mit wechselbaren Aufsätzen oder direkt auf ein Kombi-Modell setzen.

 

Die Messer

Die Schneidemesser entscheiden darüber, ob die Heckenschere mit Benzinantrieb glatte Schnittflächen hinterlässt oder selbst zarte Triebe zerfranst. Zudem hat der Abstand der einzelnen Zähne Einfluss auf den maximalen Astdurchmesser. Ist der Abstand groß, können auch dickere Zweige und Äste bewältigt werden. Optimal sind Messer die doppelt gezahnt sind und sich gegenläufig bewegen. Denn hierdurch wird ein vertikales und horizontales Arbeiten in beide Richtungen möglich. Das erleichtert die Handhabung und verkürzt die Arbeitszeit.

Der maximale Astdurchmesser

Wie groß die Schnittstärke oder der maximale Astdurchmesser sein sollte, richtet sich nach den zu bearbeitenden Pflanzen. Wer wirklich nur die feingliedrige Hecke stutzen will, muss diesen Faktor nicht unbedingt bei der Kaufentscheidung heranziehen. Anders verhält es sich bei einem vielseitigen Einsatzbereich, in den auch der Verschnitt von Bäumen fällt. Denn hierfür muss die Benzin Heckenschere schon mit etwas größeren Durchmesser zurechtkommen.

Die Schutzvorrichtungen

Moderne und hochwertige Benzin Heckenscheren bringen im Idealfall grundlegende Schutzvorrichtungen mit. Dazu sollten Schutzköcher und ein Handschutz gehören. Ebenso wie eine automatische Abschaltung des Motors, wenn die Schneidemesser blockieren. Durch diese werden die Aufbewahrung und natürlich in erster Linie das Arbeiten sicherer gestaltet.

Mögliche Erweiterungen

Soll oder muss die Benzin Heckenschere auch in schwer zu erreichenden Ecken eingesetzt werden oder ist das Arbeiten von einer Leiter aus unerwünscht, sind Erweiterungen oder Verlängerungen sinnvolles Zubehör. Meist kommen diese in Form von Teleskopstielen, die variabel auf die gewünschte Länge gebracht werden können. Da allerdings nicht jedes Modell mit jeder Verlängerung erweiterbar ist, sollte darauf schon vor dem Kauf geachtet werden. Im Normalfall wird entsprechendes Zubehör direkt vom Hersteller selbst angeboten. Ein Blick in dessen weiteres Sortiment lohnt sich also.

Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere

164,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Wie sieht es mit der Sicherheit bei Motorheckenscheren aus?

Weil es sich beim den Motorheckenscheren um benzinbetriebene Messer handelt, ist ihr Einsatz natürlich nicht vollkommen ungefährlich. Aus diesem Grund müssen einige Sicherheitsvorkehrungen befolgt werden.

Dazu gehört es, dass:

  • weder Kinder noch Tiere im Garten spielen, während die Heckenschere eingesetzt wird.
  • Die Schere ausreichend Abstand zu Händen, Füßen und anderen Personen hat. Auch wenn sie gerade abgelegt und ausgeschaltet ist.
  • Eine Reinigung des Gerätes nur bei abgeschaltetem Motor und mit Arbeitshandschuhen erfolgt.
  • Die Motorheckenschere nicht benutzt wird, während sich auf der anderen Seite der Hecke eine weitere Person befindet.
  • Eine Schutzbrille getragen wird. Die leistungsstarken Geräte bringen Zweige, Blätter und andere Pflanzenteile schnell zum Fliegen.

Insgesamt sollte eher übervorsichtig, als nachlässig mit diesem Gartenhelfer umgegangen werden. Immerhin handelt es sich um ein Werkzeug, das mühelos Äste durchtrennt. Entsprechend viel Schaden und Verletzungen können daher damit angerichtet werden.

Schutz für die Ohren

Selbst die leisesten Benzin Heckenscheren sind noch recht laut. Da sie sich zusätzlich beim Einsatz nah an den Ohren befinden, stellen sie eine große Belastung für das Gehör dar. Und das nicht erst bei langem Betrieb. Es ist daher mehr als empfehlenswert, einen Gehörschutz zu tragen. Angenehm zu tragen und dabei sehr effektiv sind sogenannten Kapsel-Gehörschützer, wie sie beispielsweise auf Flugplätzen aber auch von professionellen Gärtnern und Landschaftspflegern getragen werden.

Atika Benzin-Heckenschere / amazon.de

Atika Benzin-Heckenschere / amazon.de*

Sicherheit vor fliegenden Pflanzenteilen

Selbst mit integrierten Schilden, die die Hände vor umher fliegenden Schnittresten bewahren, ist keine umfassende Sicherheit gewährleistet. Das kann zu Verletzungen führen und ist vor allem bei giftigen oder allergieauslösenden Pflanzen ein unnötiges Risiko. Schutz hiergegen bieten einfache Arbeitshandschuhe. Die auch austretenden Pflanzensaft nicht auf die Haut gelangen lassen. Als weitere Schutzmaßnahme ist eine Brille sinnvoll. Durch diese können weder kleine noch größere Teile zu Verletzungen führen. Gerade bei Arbeiten über Kopf oder wenn sich das Gesicht nah am Einsatzbereich befinden muss, sollte auf eine Schutzbrille keinesfalls verzichtet werden. Als Alternative zu Gehörschutz und Brille kann auch eine direkte Kombination gewählt werden. Kostengünstig sind diese in Form von Forstschutzhelmen oder Kettensägen-Helmen im Handel zu finden.

Was sollte ich beim Einsatz einer Benzin Heckenschere berücksichtigen?

Da Motorheckenscheren recht laut sind, vor allem wenn es sich um benzinbetriebene Modelle handelt, dürfen sie weder innerhalb der Ruhezeiten noch an Sonn- oder Feiertagen eingesetzt werden. Bei der Verwendung an Hecken ist weiterhin zu beachten, dass diese nur bis März radikal verschnitten werden dürfen. Denn im späteren Frühjahr dienen Hecken als Nistplatz für Vögel. Und auch aus Pflanzensicht ist ein späterer Rückschnitt wenig sinnvoll. Je wärmer die Temperaturen, desto stärker treiben Sträucher und Co. aus. Werden die Triebe gekürzt, wenn sie sie bereits im Wachstum befinden, geht hier viel Kraft verloren. Das kann sich in einem löchrigen Erscheinungsbild äußern.

Einhell Benzin Heckenschere GE-PH 2555

138,28 € 189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsAnsehen

Wieso ist ein sauberer Schnitt so wichtig?

Wichtig beim Stutzen und Schneiden von Hecken, Büschen, Sträuchern und Bäumen ist ein sauberer Schnitt. Darauf sollte auch bei der Auswahl der Heckenschere geachtet werden. Fransen die Schnittstellen aus oder sind sie uneben, können sie von der Pflanze nur schwer ausreichend verschlossen werden. Zumindest ist mit einer längeren „Heilung“ der Schnittstellen zu rechnen. Während dieser Dauer sind die Wunden der Pflanzen eine ideale Eintrittsstelle für Pilzsporen, Viren und Bakterien. Und sogar Parasiten haben hier leichteres Spiel. Um dies zu verhindern sollte in erster Linie eine leistungsstarke Benzin Heckenschere gewählt werden, die sauber und glatt schneidet. Aus diesem Grund sollten auch die Schneiden regelmäßig geschärft und gepflegt oder bei Bedarf gewechselt werden. Als zusätzlicher Schutz sind die Pflanzen zeitnah zu düngen. Bei größeren Schnittflächen kann das Auftragen von Wasser oder speziellem Pflanzenwachs einer Infektion vorbeugen. Bei einer Hecke mit tausenden von abgeschnittenen Trieben ist das natürlich nicht umsetzbar. Umso wichtiger ist die Auswahl der richtigen Benzin Heckenschere.

Ein hilfreicher Tipp für das gerade Schneiden

Akkurat gerade geschnittene Hecken sind ein absoluter Blickfang. Sie so zu schneiden, kann jedoch einem Albtraum gleichkommen. Vor allem, wenn dazu lediglich das Augenmaß herangezogen wird und eine lange Hecke zu formen ist. Hilfreich ist es hier Fäden straff zu spannen. Diese können an der oberen Kante ebenso Verwendung finden, wie an den Seiten. Ausreichend ist hierfür eine einfache Wäscheleine oder ein Bindfaden, der straff gespannte und in entsprechender Höhe befestigt werden kann. Als Basis dazu können Bäume, Leitern oder eingestochene Pfähle dienen. Anstatt das Schneiden immer wieder zu unterbrechen, um Abstand zur Hecke einzunehmen – und dabei festzustellen, dass sich die Schnittlinien wellen – ist auf diese Weise ein zügiges und orientiertes Arbeiten möglich.

Fuxtec 4in1 Benzin Heckenschere / amazon.de

Fuxtec 4in1 Benzin Heckenschere / amazon.de*

Lohnt sich die Anschaffung eines Kombigerätes?

Im Handel finden sich nicht nur Benzin Heckenscheren mit wechselbaren Messern. Neben ihnen werden ebenso kombinierte Geräte angeboten, die sich durch weitere Aufsätze in einen neuen Gartenhelfer verwandeln. Beispielsweise in eine Motorsense, ein Dickichtmesser oder eine Astsäge. Derartige Modelle, am besten in Verbindung mit einem Teleskopstiel, können also gleich mehrere Gartengeräte ersetzen. Der Vorteil hierbei ist, dass sie wirklich platzsparend untergebracht werden können. Das erleichtert auch den Transport. Denn statt vier ausgewachsene Geräte zu bewegen oder abzustellen, müssen lediglich einige kompakte Aufsätze getragen werden. Und diese finden auch noch in der kleinsten Ecke Platz. Der Nachteil ist der einzelne Motor. Hat dieser einen Schaden oder springt durch einen Fehler nicht mehr an, sind gleich mehrere Geräte außer Gefecht gesetzt. Ob sich die Anschaffung lohnt oder nicht, ist daher eine Frage des eigenen Ermessens.

Wozu ein Benzin Heckenscheren Fakten-Test?

Ist die Benzin Heckenschere wirklich leistungsstark und sieht auch in größeren Zweigen kein Hindernis? Oder ist das nur etwas, dass die Beschreibung des Herstellers verspricht? Ist das Gerät handlich und leicht oder liegt es schon nach den ersten Minuten schwer und unangenehm in der Hand? Nicht alle Motorheckenscheren können sich in der Praxis bewähren. Leider stellt sich das jedoch erst heraus, wenn sie im Garten geprüft werden. Und genau hier liegt der Vorteil und Sinn dieses Benzin Heckenscheren Fakten-Tests. Denn hierin werden bewährte Modelle auf den Prüfstand gestellt und auf ihre Eignung hin untersucht. So lässt sich schon vor der, oftmals nicht gerade geringfügigen, Investition feststellen, ob sich das gewählte Gerät auch wirklich für den eigenen Garten eignet. Oder sich schnell als Fehlkauf entpuppen würde.

Die fünf Modelle im Benzin Heckenscheren Vergleich

Im Benzin Heckenscheren Vergleich befinden sich fünf Modelle, von den Firmen McCulloch, Fuxtec, Rotfuchs, Atika und Einhell.

Völlig frei von Nachteilen ist aber keines der Modelle im Benzin Heckenscheren Vergleich.

Top Tipp
McCulloch Benzin-Heckenschere ErgoLite 6028

194,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Atika HB 60 N Benzin-Heckenschere

164,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Einhell Benzin Heckenschere GE-PH 2555

138,28 € 189,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Heckenscheren auf Amazon ansehen!